18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Nach dem Diebstahl im Stadtmuseum

Nach dem Diebstahl im Stadtmuseum

Polizei bittet um Mithilfe

In der Zeit vom 01.05.2014 bis zum 04.06.2014 wurden aus dem Siegburger Stadtmuseum zahlreiche historische und wertvolle Kunstobjekte gestohlen.

Siegburg - Die Kriminalpolizei ermittelt in einem besonderen Fall von Kunstdiebstahl. Wie es den Tätern gelang, die verschlossenen Vitrinen zu öffnen und die ausgestellten Gegenstände zunächst unbemerkt zu stehlen, ist derzeit unklar. Neben mehreren hundert historischen Münzen, überwiegend aus dem 17. und 18. Jahrhundert, stahlen die Unbekannten auch die goldene Taschenuhr von Engelbert Humperdinck, die dem Museum von der Familie Humperdinck zur Verfügung gestellt wurde. Der Wert der Beute wird auf einen höheren fünfstelligen Eurobetrag geschätzt. Lichtbilder der gestohlenen Taschenuhr sowie weiterer gestohlener Kunstobjekte sind auf der Internetseite der Polizei Rhein-Sieg-Kreis unter:www.polizei.nrw.de/rhein-sieg-kreis.de veröffentlicht. Sachdienliche Hinweise an das zuständige Kriminalkommissariat 3 unter der Rufnummer: 02241 541-3121. (Br.)


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH