18.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mutmaßlicher Vergewaltiger offenbar totgeprügelt

Mutmaßlicher Vergewaltiger offenbar totgeprügelt

Vier Angehörige und Bekannte des Opfers festgenommen

In Baden-Württemberg ist ein mutmaßlicher Vergewaltiger offenbar von einer Gruppe von Männern totgeprügelt worden, zu der auch Angehörige des Opfers gehörten.

Neuenburg - Auf den 27-Jährigen sei "mit massiver körperlicher Gewalt eingewirkt" worden, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Freiburg. Die Tat ereignete sich am Mittwochabend auf einem Pendlerparkplatz in Neuenburg an der französischen Grenze. Französische Rettungskräfte hätten noch versucht, den Mann wiederzubeleben. Der 27-Jährige starb aber noch vor Ort.

Vier Tatverdächtige, darunter zwei Familienangehörige und zwei Bekannte des Opfers, wurden noch am Abend festgenommen. Nach Angaben der Polizeisprecherin wurden sie vernommen und sollten dem Haftrichter vorgeführt werden. Unklar war demnach noch, ob das Zusammentreffen auf dem Parkplatz Zufall oder geplant war. Auch in welchem Umfang die einzelnen Verdächtigen an der Tat beteiligt waren, war der Sprecherin zufolge zunächst noch offen.

Ebenso unklar war noch, wie genau der Mann zu Tode kam. Von der Obduktion erwarteten die Ermittler weitere Erkenntnisse. Der 27-Jährige soll die junge Frau vor einer Woche in Müllheim vergewaltigt haben. Seitdem befand sich der Mann auf der Flucht. Die beiden kannten sich laut Polizei. Gegen den Tatverdächtigen lag ein Haftbefehl vor.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH