Mutmaßlicher Drogendealer in Düsseldorf gefasst

Bargeld und Drogen sichergestellt

Mitarbeiter des OSD Düsseldorf beobachteten am Dienstag, 25. Januar 2022, in Stadtmitte einen mutmaßlichen Handel mit Kokain.

Düsseldorf - Ein Einsatzteam der Polizei Düsseldorf, das die Szene ebenfalls im Blick hatte, wurde auf das Geschehen aufmerksam. Gemeinsam und mit vereinten Kräften konnten die Einsatzkräfte des OSD und des ET-Prios (Einsatztrupp zur Präsenz und Intervention an offenen Szenen und Brennpunkten) den tatverdächtigen Drogendealer, einen 26-Jährigen mit albanischer Staatsbürgerschaft, festnehmen.

Auch die beiden Käufer wurden vor Ort festgehalten und überprüft. Bei seiner vergeblichen Flucht hatte der mutmaßliche Dealer noch versucht, sich seiner Drogen zu entledigen. Die Einsatzkräfte konnten über 10 Gramm Kokain und 675 Euro in dealertypischer Stückelung sicherstellen. Der 26-Jährige befindet sich im polizeilichen Gewahrsam und soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.