Musiktheaterwerkstatt zur Oper "Die Schneekönigin"

Für 10- bis 14-Jährige sind noch Plätze frei

Die Junge Oper am Rhein lädt mit dem Kulturrucksack NRW Duisburg ins Jugendzentrum "Die Mühle" in Duisburg-Rheinhausen ein.

Duisburg - Noch vor der Uraufführung von Marius Felix Langes Oper "Die Schneekönigin" tauchen Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. April im Jugendzentrum "Die Mühle" in Duisburg-Rheinhausen in die fantasievolle Märchenwelt der neuen Familienoper ein. In der Musik­theaterwerkstatt der Jungen Oper am Rhein sind noch einige Plätze frei. Wer sich anmeldet, wird an zwei Nachmittagen selbst kreativ, probiert sich als Darsteller und Musiker aus, lernt eine Maskenbildnerin kennen und bekommt Einblick in den Entstehungsprozess der Oper. Als Höhepunkt besuchen die Teilnehmer am Samstag, 23. April, gemeinsam die Premiere im Theater Duisburg. Die Werkstatt kostet inklusive Premierenticket 3,50 Euro. Anmeldungen nimmt die Junge Oper am Rhein per E-Mail an a.fuerstenberg@operamrhein.de und Telefon 0211.89 25 457 entgegen. 


Zum Stück: Eine bezaubernde Schneekönigin, glitzernde Schneestürme, singende Blumen und die abenteuerliche Suche nach dem besten Freund bestimmen Marius Felix Langes Oper "Die Schneekönigin" nach dem gleichnami­gen Märchen von Hans Christian Andersen. Ein verzauberter Splitter trifft Kay mitten ins Herz und er vergisst alles, was er einmal als gut und schön empfand. Er wendet sich von seiner besten Freundin Gerda ab und folgt der Schnee­­königin in ihr Reich. Doch Gerda gibt ihn nicht auf. Auf der Suche nach ihrem Freund begegnet sie aben­teuer­lichen Gestalten, die ihr den Weg zum Eispalast weisen. In der Musiktheaterwerkstatt erfahren die Teilnehmer, ob sie Kay befreien kann, wie auf der Bühne ein funkelnder Eispalast entsteht und wie die Maskenbildner der Deutschen Oper am Rhein Sängerinnen und Sänger in Trolle, Krähen, Elche und Tauben verwandeln.