16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Morgen tanzt der Drache am Rhein

Morgen tanzt der Drache am Rhein

Chinafest steigt auf dem Marktplatz

Unter dem neuen Titel "Der Drache tanzt am Rhein" steigt am Samstag, 15. September, 11 bis 20 Uhr, zum achten Mal das Chinafest in der Landeshauptstadt.

Düsseldorf - Das Fest, das mit seinen zahlreichen Aktionen und Attraktionen im Zeichen der Begegnung der Kulturen steht, lockt jedes Jahr rund 30.000 Gäste auf die Veranstaltungsfläche vor dem Rathaus. Neben Vertreterinnen und Vertretern aus Düsseldorfs Partnerstadt Chongqing wird auch der chinesische Generalkonsul Feng Haiyang sowie Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Kölns Bürgermeister Dr. Ralf Heinen zur Eröffnung des Chinafestes erwartet.

In den kommenden zwei Jahren wird das Chinafest zunächst nach Köln (2019) und dann nach Duisburg (2020) wandern, bevor der Drache 2021 wieder in Düsseldorf tanzt. Es rotiert so im gleichen Zyklus wie das "Business and Investors Forum China". Die Kooperation der drei NRW-Städte drückt aus, wie wichtig die einzelnen Standorte in Bezug auf das Chinageschäft sind.

"Ich freue mich sehr, dass wir das Chinafest ab 2018 durch die Einbindung in die Metropolregion mit unseren Partnern aus Köln und Duisburg weiter ausbauen können. Deutschland ist der größte Wirtschafts- und Handelspartner Chinas in Europa und NRW ist als wirtschaftsstärkstes Bundesland ein dementsprechend wichtiger Partner. In unseren Städten gibt es große chinesische Gemeinden und so wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern der Metropolregion die Möglichkeit geben, einen Tag lang in die Kultur Chinas einzutauchen und sie in ihrer ganzen Vielfalt zu genießen", erklärt Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH