24.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mordprozess gegen Mutter von Dreijähriger begonnen

Mordprozess gegen Mutter von Dreijähriger begonnen

27-Jährige soll Kind "ohne Mitleid" verletzt haben

Vor dem Hamburger Landgericht hat der Mord-Prozess gegen die Mutter der dreijährigen Yagmur begonnen.

Hamburg - Die Staatsanwaltschaft wirft der 27-Jährigen nach Angaben einer Sprecherin vor, ihr Kind durch eine Vielzahl von Schlägen und Tritten über einen längerem Zeitraum hinweg brutal getötet zu haben. Sie habe "ohne Mitgefühl" gehandelt, obwohl Yagmur dauerhaft unter Schmerzen gelitten habe. Das Kind war im Dezember 2013 gestorben.

Nach Angaben der Anklagebehörde soll die Mutter Yagmur zuvor monatelang immer wieder brutal misshandelt und verletzt haben. Das Mädchen starb demnach letztlich aufgrund von inneren Blutungen und Blutverlust. Der 25-jährige Vater muss sich in dem Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die schweren Misshandlungen nicht verhindert zu haben.

Zum Auftakt des Verfahrens beriefen sich Mutter und Vater auf ihr Schweigerecht. Der Prozess soll in der kommenden Woche fortgesetzt werden. Im Fall einer Verurteilung droht Yagmurs Mutter lebenslange Haft. Der Fall hat in Hamburg erneut Diskussionen über die Zustände in der staatlichen Jugendhilfe ausgelöst. Yagmur war von verschiedenen Jugendämtern betreut worden, anscheinend gab es bereits früh den Verdacht auf Misshandlungen. Ein Untersuchungsausschuss der Bürgerschaft befasst sich derzeit mit den Vorgängen.

In Hamburg waren in den vergangenen Jahren bereits zwei andere Kinder, die von Jugendämtern betreut worden waren, zu Tode gekommen. 2009 starb die neun Monate alte Lara Mia stark unterernährt, weil ihre Mutter sie trotz Betreuung monatelang nicht richtig versorgt hatte. 2012 starb die elfjährige Chantal, nachdem sie in der Wohnung ihrer drogenabhängigen Pflegeeltern eine Tablette mit der Ersatzdroge Methadon gegessen hatte.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH