23.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Modest-Fashion

Modest-Fashion

Weniger Haut, mehr Stoff

Meriem Lebdiri macht Mode für Frauen, die genug haben von nackter Haut in der Fashionwelt.

Düsseldorf - Auf den Laufstegen der Welt ist nackte Haut schon fast selbstverständlich. Den meist männlichen Designern scheint es oft nicht darum zu gehen ihre Kundinnen stilvoll anzuziehen, sondern soweit wie möglich auszuziehen. Der Gegentrend kommt von Designerinnen wie Meriem Lebdiri. Sie macht Modest Fashion. Mode bei der es darum geht schön aber auch bedeckt zu sein.

Auf der in Düsseldorf stattfindenden Messe "Gallery" stellte sich die Designerin mit einem eigenen Stand vor und erhielt viel Zuspruch.

„Mode kennt keine Grenzen, muss individueller und integrierender sein denn je und kann nur so erfolgreich bleiben“ so Meriem Lebdiri. Der Geschäftsführerin des Modest-Fashion-Labels Mizaan, die in einem voll besuchten Vortrag einen internationalen Überblick mit Mediendokumentation u. a. aus der amerikanischen Harper‘s Bazaar über dieses neue, weltweit wichtige Fashion-Segment auf der Gallery gegeben hat, ist das klar.


Modest-Fashion
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH