Mobilitätsplan für Düsseldorf

Beteiligung noch bis 1. August 2021 möglich

Im Rahmen des umfangreichen Beteiligungsprozesses zum Mobilitätsplan D bittet die Stadt alle Menschen vor Ort, bei der Gestaltung der zukünftigen Mobilität in Düsseldorf mitzuwirken.

Düsseldorf - Noch bis Sonntag, 1. August 2021, können sich alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer in einer Online-Befragung aktiv einbringen und ihre Einschätzung zu sämtlichen Mobilitätsthemen der Metropole abgeben. Das Spektrum der Fragen reicht vom motorisierten Individualverkehr über den Öffentlichen Nahverkehr bis hin zum Fuß- und Radverkehr.

"Verkehrsentwicklung funktioniert dann am besten, wenn die Bürgerinnen und Bürger umfangreich beteiligt werden. Daher ist jeder herzlich eingeladen, bei der Gestaltung der zukünftigen Mobilität in Düsseldorf mitzumachen", betont der Mobilitätsdezernent Jochen Kral. "Als kleines Dankeschön haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, an unserem Gewinnspiel teilzunehmen und eins von fünf übertragbaren Ticket2000 der Preisstufe A3 für einen Monat zu gewinnen."

Die Ergebnisse der Befragung fließen in die Arbeit der von der Stadt beauftragten Fachplanungsbüros ein. Diese werden in den nächsten Monaten konkrete Projekte für verschiedene Handlungsfelder wie zum Beispiel Radverkehr, Öffentlicher Nahverkehr, Parken oder auch Verkehrssicherheit entwickeln.

Unter folgendem Link können alle Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger an der Befragung teilnehmen: www.mobilitaetsplan-d.de. Die Beantwortung der Fragen wird nicht mehr als 15 Minuten in Anspruch nehmen. Alle Angaben sind anonym, so dass keine Rückschlüsse auf Personen gezogen werden können.

Hintergrund: Mobilitätsplan D
Düsseldorf ist mit dem Mobilitätsplan D in die zweite Stufe gestartet. Mit der Aufstellung des Mobilitätsplans D möchte die Landeshauptstadt Düsseldorf die Verkehrsentwicklung bis 2030 beschreiben und zielgerichtet entwickeln. Dabei wird das Ziel verfolgt, den aktuellen Dynamiken in der Stadt Düsseldorf und der Region sowie den sich ändernden Anforderungen an Mobilität und Verkehr gerecht zu werden.

In der ersten Stufe stand die Entwicklung einer übergeordneten Strategie für die Verkehre der Metropole Düsseldorf im Vordergrund. Es wurde das übergeordnete Leitbild "Mobilität gestalten. Menschen bewegen. Stadt erleben" entwickelt und Ziele für die Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung in Düsseldorf bis zum Jahr 2030 festgelegt. Dieser Prozess ist 2019 mit einem Beschluss des Ordnungs- und Verkehrsausschusses abgeschlossen worden. Jetzt werden in Stufe 2 aufbauend auf diesen Zielen konkrete Maßnahmen entwickelt.

Weitere Informationen zum Mobilitätsplan D finden sich unter: www.duesseldorf.de/mobilitaetsplan-d.