23.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mit Krad gestürzt

Mit Krad gestürzt

Sachschaden wird auf ca. 4.000 EUR geschätzt

Am 01. März 2014, gegen 12.50 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Düsseldorfer mit seinem Kraftrad Yamaha die Flurstraße in Fahrtrichtung Erkrath.

Haan - Er beabsichtigte zunächst nach links auf die A46 in Richtung Düsseldorf aufzufahren. Er überlegte es sich dann anders, beschleunigte sein Krad und überholte zwei Fahrzeuge, um sich dann auf dem Fahrstreifen für den Geradeausverkehr einzuordnen. Nach dem Überholvorgang bremste er sein Krad stark ab, geriet ins Schleudern und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich eine Beinfraktur sowie zahlreiche Schürfwunden zu. Er wurde in ein Krankenhaus nach Düsseldorf verbracht, wo er stationär verblieb.


Tags:
  • Polizei
  • NRW
  • Straßenverkehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH