Messerstecherei auf der Hansastraße

22-jähriges Opfer ins Krankenhaus eingeliefert

Am 05. Oktober 2014, 04:17 Uhr, beabsichtigte auf der Hansastraße ein 22-jähriger Mann mit seinen Begleitern einem Bekannten zu helfen, der augenscheinlich Streit mit mehreren Personen hatte.

Krefeld - Daraufhin griffen drei 19 -jährige Männer ihn und einen anwesenden 34 Jährigen, der nicht zu seiner Gruppe gehörte, mit Schlägen und Messerstichen in die Oberschenkel an. Die Täter flüchteten. Zwei von ihnen bedrohten auf dem Südwall einen 37-jährigen Mann mit einem Messer und schlugen auf ihn ein. Im Fortgang stießen sie auf einen 23 Jährigen, den sie grundlos niederschlugen.

Bis auf das letzte Opfer mussten alle im Krankenhaus behandelt werden. Das 22-jährige Opfer hatte einen hohen Blutverlust erlitten und verblieb stationär. Im Rahmen der Fahndung konnten alle Täter festgenommen werden. Alle waren alkoholisiert. Ein Täter leistete auf der Wache gegen die Umsetzung der Maßnahmen Widerstand. Den beiden Haupttätern wurden Blutproben entnommen. Sie verblieben auch im Gewahrsam, während der dritte, die Wache wieder verlassen durfte.


Tags:
  • Krefeld
  • Messerstecherei
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Verkehrsunfall
  • Unfall