19.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Merkel zieht Zwischenbilanz der großen Koalition

Merkel zieht Zwischenbilanz der großen Koalition

Traditionelle Sommerpressekonferenz in Berlin

Rund sieben Monate nach Amtsantritt der großen Koalition zieht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute eine erste Zwischenbilanz der bisherigen Regierungsarbeit.

Berlin - Auf ihrer traditionellen Sommer-Pressekonferenz in Berlin wird Merkel zu aktuellen Themen der Innen- und Außenpolitik Stellung nehmen. CDU, CSU und SPD haben mit dem gesetzlichen Mindestlohn, der Rente mit 63, der Mütterrente und der Reform der Ökostromförderung bereits einige zentrale Vorhaben des Koalitionsvertrags auf den Weg gebracht. Unklar ist noch die Umsetzung der vor allem von der CSU geforderten Pkw-Maut für Ausländer. Auch außenpolitisch steht die Regierung mit der NSA-Spähaffäre, den Krisen in Nahost und der Ukraine sowie der weiter schwelenden Euro-Krise vor schwierigen Aufgaben.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH