Merkel empfängt am Freitag Macron in Berlin

Erster Empfang eines ausländischen Gastes durch Kanzlerin in diesem Jahr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am kommenden Freitag den französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Berlin.

Berlin - Geplant ist ein Abendessen im Bundeskanzleramt, wie die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz am Montag mitteilte. Es handele sich um den ersten Empfang eines auswärtigen Gastes durch die Kanzlerin in diesem Jahr und sei daher "etwas Besonderes", hob sie hervor.

Wegen der Corona-Pandemie hatte Merkel in den vergangenen Monaten zahlreiche Treffen per Videokonferenz abgehalten. Merkel und Macron hatten sich Ende vergangener Woche zum G7-Gipfel im britischen Cornwall getroffen, an dem die Staats- und Regierungschefs sieben führender Industrienationen erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder persönlich teilnahmen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs mit Macron am kommenden Freitag stehen nach Angaben der Regierungssprecherin europapolitische Themen. Insbesondere gehe es um die Abstimmung zwischen Deutschland und Frankreich vor dem EU-Gipfel am 24. und 25. Juni in Brüssel.

(xity, AFP)