17.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Menschenrechtsgericht entscheidet über Klage von Günther Jauch und dessen Frau

Menschenrechtsgericht entscheidet über Klage von Günther Jauch und dessen Frau

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entscheidet über eine Beschwerde des Fernsehmoderators Günther Jauch und seiner Frau Dorothea Sihler-Jauch gegen Deutschland.

Berlin - Dabei geht es um eine bebilderte Reportage über die Hochzeit des Paars im Sommer 2006, die das Magazin "Bunte" veröffentlicht hatte. Das Paar hatte vor der Hochzeit mitteilen lassen, es wünsche keine detaillierte Reportage.

Sihler-Jauch forderte nach der Veröffentlichung Schadenersatz wegen des unerwünschten Abdrucks der Fotos in Höhe von 250.000 Euro sowie 75.000 Euro Schmerzensgeld. Auch der Talkmaster machte Schadenersatzforderungen geltend. In Deutschland scheiterte das Paar allerdings in letzter Instanz. Der EGMR muss nun entscheiden, ob das Recht der Kläger auf Schutz ihres Privatlebens und ihres Eigentums verletzt wurde.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH