Mehrheit ist wieder für Verbleib Griechenlands im Euro

Nach Tsipras-Besuch Stimmung gedreht

Dem neuen ZDF-"Politbarometer" zufolge ist eine knappe Mehrheit der Deutschen wieder für den Verbleib Griechenlands im Euro.

Berlin - Im neuen ZDF-"Politbarometer" sprechen sich 49 Prozent der Befragten für einen Verbleib aus, 45 Prozent sind für den Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Damit hat sich die Stimmung gedreht - im vorherigen "Politbarometer" waren vor zwei Wochen 52 Prozent für den Austritt und 40 Prozent für den Verbleib.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Griechenland werden allerdings weiter von einer deutlichen Mehrheit von 63 Prozent der Befragten als schlecht wahrgenommen. Nur ein Drittel der Befragten stufen sie als gut ein, nur 20 Prozent erwarten eine Verbesserung des Verhältnisses. Die griechischen Forderungen nach einer finanziellen Entschädigung für die Nazi-Verbrechen in Griechenland lehnen 78 Prozent ab.

Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen befragte für die repräsentative Umfrage von Dienstag bis Donnerstag 1219 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

(xity, AFP)