15.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mehrheit der Deutschen hält Hoeneß-Urteil für gerecht

Mehrheit der Deutschen hält Hoeneß-Urteil für gerecht

Umfrage: Dennoch gefühlte Ungleichbehandlung vor Justiz

Eine Mehrheit der Deutschen hält einer Umfrage zufolge das Urteil gegen Uli Hoeneß für gerecht.

Berlin - In der vom "Stern" vorab veröffentlichten Forsa-Umfrage sagten 53 Prozent der Befragten, die Verurteilung von Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Steuerhinterziehung sei richtig. 37 Prozent finden das Urteil zu milde. Nur acht Prozent aller Befragten meinen, Hoeneß sei zu hart bestraft worden.

Trotz der damit überwiegenden Zufriedenheit mit dem Urteil hegt eine Mehrheit der Deutschen das Gefühl einer Ungleichbehandlung durch die Justiz. Dem Satz "Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen" stimmten laut der Umfrage 63 Prozent der Befragten zu. Forsa befragte Ende vergangener Woche und damit vor Inkrafttreten der Rechtskraft des Urteils 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH