18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mehrheit der Deutschen für neunjährige Gymnasialzeit

Mehrheit der Deutschen für neunjährige Gymnasialzeit

Umfrage: Abitur nach acht Jahren weiter unbeliebt

Eine Mehrheit der Deutschen wünscht sich eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren. 72 Prozent sind laut einer Umfrage für das neunjährige Gymnasium (G9); nur 21 Prozent finden, es solle bei acht Jahren am Gymnasium (G8) bleiben.

Fast drei Viertel der Deutschen wünschen sich eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren. In einer vom Magazin "Stern" veröffentlichten Forsa-Umfrage sprechen sich 72 Prozent der Befragten dafür aus, dass möglichst alle Bundesländer wieder zur neunjährigen Gymnasialzeit (G9) zurückkehren sollten. Lediglich 21 Prozent erklären, es solle bei acht Jahren am Gymnasium (G8) bleiben.

In den meisten Bundesländern war in den vergangenen Jahren die Schulzeit auf zwölf Jahre verkürzt worden. In einzelnen Ländern bieten aber bereits wieder einige Gymnasien G9 an. Zuletzt hatte sich in Niedersachsen abgezeichnet, dass die Schulen in der Regel wieder zum Abitur nach 13 Jahren zurückkehren sollen. Für die "Stern"-Umfrage wurden am 20. und 21. Februar 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt.

© 2014 AFP


Copyright 2018 © Xity Online GmbH