Mehr Kapazitäten für Kinderimpfen

Gestern starteten die Kinderimpftage im Nordpark

Die Stadt startete gestern (19. Dezember 2021) im Impfzentrum am Nordpark ihre Kinderimpftage für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren.

Mönchengladbach - Die Stadt startete gestern (19. Dezember) im Impfzentrum am Nordpark ihre Kinderimpftage für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren. Etwa 360 Kinder erhielten im Beisein ihrer Eltern den kleinen Piks und dazu noch einen farbenfrohen Lolli. „Wir sind froh, dass wir den zahlreichen Eltern, die in den vergangenen Tagen und Wochen nach Impfterminen für Kinder gefragt haben, jetzt ein verlässliches Angebot machen können. Den Sonntag haben wir als Start bewusst gewählt, weil er für Familien mit Kindern besonders gut planbar ist. Die große Resonanz, über die ich mich sehr freue, zeigt, dass wir mit unserem Angebot genau richtigliegen“, sagt Oberbürgermeister Felix Heinrichs. Vor diesem Hintergrund hat die Stadt das Kontingent um zusätzlich 90 Kinderimpfungen täglich erweitert, so dass für heute, 20. Dezember, und Donnerstag, 30. Dezember 2021, (jeweils 10.00 bis 16.00 Uhr noch einige Termine frei sind.

Für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren bietet die Stadt Mönchengladbach auch im Januar Impftage jeweils von 11.30 bis 17.30 Uhr an: Geimpft wird an vier Sonntagen (9., 16., 23., 30. Januar 2022) und vier Montagen (10., 17., 24. und 31. Januar 2022). Termine speziell für die Kinderimpftage können im Buchungsportal unter der Internetadresse

https://www.terminland.eu/moenchengladbach-impft/online/KIT

gebucht werden. Wer einen Kinderimpftermin bucht, erhält automatisch auch einen Termin für die notwendige Zweitimpfung. Es wird darauf hingewiesen, dass unbedingt Kinderausweis und Impfpass der Kinder mitzubringen sind. In Mönchengladbach leben rund 16.600 Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren.