23.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Maxhaus startet eine neue Seminarreihe

Maxhaus startet eine neue Seminarreihe

Veranstaltung "Die Welt als Schöpfung"

Am Mittwoch, 16. September 2020, startet im Maxhaus eine neue Seminarreihe von „Religionen entdecken“ unter dem Titel "Die Welt als Schöpfung - eine zeitgemäße Vorstellung?".

Düsseldorf - Der erste Satz des christlichen Glaubensbekenntnisses lautet: „Ich glaube an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde“. In der Bibel heißt es, dass diese Schöpfung gut ist und die Menschen von Gott beauftragt werden, diese Schöpfung zu pflegen und zu bewahren. Ist der biblische Schöpfungsglaube durch naturwissenschaftliche Erkenntnisse überholt? Die gegenwärtige Zeit ist von einem erneuten ökologischen Bewusstsein geprägt, das in weltweite Bewegungen mündet und konkrete politische Forderungen stellt. Gibt es zwischen diesen unterschiedlichen Perspektiven Berührungspunkte? Das Seminar geht u.a. folgenden Fragen nach:

16. September: Was beinhaltet der biblische Begriff „Schöpfung“? Welche Bedeutung kommt der Welt in christlicher Perspektive zu?
23. September: Ist die biblische Sicht vom Kosmos als Schöpfung angesichts der naturwissenschaftlichen Erkenntnisse noch angemessen und glaubhaft?
30. September: Welcher Auftrag folgt für Christinnen und Christen heute aus einer Schöpfungstheologie?

Das Seminar leitet der langjähriger Leiter des Referates „Dialog und Verkündigung“ im Erzbistum Köln, Dr. Werner Höbsch. Er gilt als profilierter Experte für Fragen des interreligiösen Dialogs und der angewandten Theologie. Jeder Abend beginnt um 19:30 Uhr und der Eintritt beträgt 4 Euro (erm. 2 Euro). Die Abende sind einzeln besuchbar. Informationen und Kartenreservierungen im Foyer des Maxhauses, unter eintrittskarten@maxhaus.de oder unter 0211-90 10 252.

Bei einem Besuch im Maxhaus gelten derzeit besondere Regelungen: Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern, Maskenpflicht, Möglichkeit zur Desinfektion der Hände und die Einhaltung vorgeschriebener Wege. Zudem ist das Maxhaus aufgrund der behördlichen Auflagen dazu verpflichtet, die Rückverfolgbarkeit der Veranstaltungsbesucher zu garantieren. Daher erhebt das Maxhaus bei jeder Teilnahme einer Veranstaltung Name, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse. Eine Teilnahme ohne die Angabe von Kontaktdaten ist gegenwärtig nicht möglich.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH