27.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Maxhaus Jazz geht in die nächste Runde

Maxhaus Jazz geht in die nächste Runde

Ensemble West und Gerd Dudek treten auf

Am Donnerstag, 11. April 2019, ist das Ensemble West mit dem Jazzsaxophonisten Gerd Dudek im Maxhaus zu Gast.

Düsseldorf - Der moderne Jazz in Deutschland ist ohne das Zutun von Gerd Dudek kaum denkbar. Die technische Bravour seines Spiels machte ihn zum viel gefragten Mitmusiker in unzähligen Jazzgruppen unterschiedlichen Zuschnitts. Stets ist er als Solist auf internationalen Festivals zu hören, Literaturfreunde kennen ihn durch Ernst Jandls Gedichte, Jazzmusiker aller Nationalitäten schätzen und lieben ihn und junge Musiker lernen immer noch von seiner lyrischen Phrasierung.

Trotz des riesigen Erfolges ist er der „musician's musician“ geblieben. Gemeinsame Konzerte mit Ingo Marmulla verbinden Gerd Dudek auch mit dem Ensemble West, welchem er von Beginn an befreundet ist. An diesem Abend wird der Abend von einem weiteren Musiker, Klaus Osterloh, auf der Trompete begleitet.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr und der Eintritt beträgt 14 Euro (erm. 10 Euro). Informationen und Kartenreservierungen im Foyer des Maxhauses, unter eintrittskarten@maxhaus.de oder unter 0211-90 10 252.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH