19.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mathematikwettbewerb der Grundschulen

Mathematikwettbewerb der Grundschulen

Siegerehrung im Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium

Oberbürgermeister Gregor Kathstede hat in der Aula des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums die erfolgreichsten Teilnehmer der Regionalrunde des Mathematikwettbewerbs für die Grundschulen ausgezeichnet.

Krefeld - An der Regionalrunde haben rund 250 Kinder aus den vierten Klassen der Krefelder Grundschulen teilgenommen, die sich dafür zuvor in der Schulrunde durchgesetzt hatten. Hiervon haben sich nun 27 Kinder für die Landesrunde qualifiziert, die am 5. April 2014 ausgetragen wird. Damit haben genauso viele Kinder die Qualifikation für die Landesrunde erreicht wie in Düsseldorf.

In ganz Nordrhein-Westfalen haben mehr als 51 000 Kinder an der ersten Runde und fast 11 000 Kinder an der Regionalrunde teilgenommen. Die Auswertung der Ergebnisse ergab, dass rund 1700 Kinder in der Regionalrunde 27 und mehr Punkte erreicht und sich damit sich für die Landesrunde qualifiziert haben.

Bildunterschrift:
Oberbürgermeister Gregor Kathstede inmitten der erfolgreichen Grundschüler der Regionalrunde des diesjährigen Mathematikwettbewerbs. Bei der Auszeichung der Schüler in der Aula des Maria-Sibilla-Merian-Gymnasiums waren mit dabei Bürgermeisterin Jutta Pilat (untere Reihe rechts außen sitzend), Erika Dercks-Dückmann vom Schulamt für die Stadt Krefeld (3. Reihe links außen) und Frank Lehmann von der Bürgerstiftung Krefeld (obere Reihe links außen). (Foto: Stadt Krefeld)


Tags:
  • Krefeld
  • Gregor Kathstede
  • Mathe
  • Schule
  • Mathematikwettbewerb
  • Grundschule
  • Siegerehrung
  • Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium

Copyright 2018 © Xity Online GmbH