Marius Müller-Westernhagen hält Frauen für die besseren Kommunikatoren

73-jähriger Musiker sieht sich nicht als klassische Macho

Der Sänger Marius Müller-Westernhagen hält Frauen für die besseren Kommunikatoren. "Frauen sind deutlich kommunikativer und auch empathischer", sagte der 73-Jährige dem Magazin "Playboy". Er selbst sieht sich indes nicht als klassischen Macho.

Der Sänger Marius Müller-Westernhagen hält Frauen für die besseren Kommunikatoren. "Frauen sind deutlich kommunikativer und auch empathischer", sagte der 73-Jährige dem Münchner Magazin "Playboy" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch. "Frauen fassen sich an, die heulen miteinander, die erzählen sich ihre Geheimnisse - bei unserem Machismo ist ja alles immer sofort ein Schwanzvergleich."

Der Musiker sieht Männer "sehr im Nachteil mit unserer Männlichkeit, unserer Verklemmtheit". Er selbst sieht sich von dieser Männlichkeitskritik weitgehend ausgenommen. Er habe seine weibliche Seite "nie verborgen", sagte Müller-Westernhagen. "Ein klassischer Macho bin ich definitiv nicht."

© 2022 AFP