18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mann wegen Anschlägen auf Parteizentralen von SPD und CDU vor Gericht

Mann wegen Anschlägen auf Parteizentralen von SPD und CDU vor Gericht

Nach versuchten Anschlägen auf die Parteizentralen von SPD und CDU steht ab Mittwoch ein Mann vor dem Amtsgericht Berlin.

Berlin - Die Staatsanwaltschaft wirft Frank W. unter anderem das Vortäuschen einer Straftat, versuchtes Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und versuchte schwere Brandstiftung vor.

Laut Anklage soll W. an Heiligabend 2017 mit seinem Auto in das Willy-Brandt-Haus der SPD gefahren sein und dabei einen Sachschaden in Höhe von 160.000 Euro verursacht haben. Im Kofferraum seines Autos waren Gasflaschen, Benzinkanister und eine brennende Petroleumlampe deponiert. Davor soll W. am Konrad-Adenauer-Haus der CDU eine Sporttasche mit einer Zündvorrichtung, darunter Gaskartuschen, deponiert haben.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH