24.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Mann kauft Düsseldorfer Rathaus

Mann kauft Düsseldorfer Rathaus

Schlüsselübergabe am Dienstag

Der 42-jährige Klaus Engelhardt aus Düsseldorf gewann bei der vergangenen Lottoziehung am Samstag den Jackpot. Seinen Gewinn investierte der Mann sofort in den Kauf des Düsseldorfer Rathauses.

Düsseldorf - Das Düsseldorfer Rathaus, seit 1573 Sitz der Stadtverwaltung, wechselt heute ihren Besitzer. Klaus Engelhardt kaufte das Gebäude im Herzen der Altstadt für eine unbekannte Summe. Am Dienstag, 1. April 2014, treffen sich Oberbürgermeister Dirk Elbers und Engelhardt deshalb zur Schlüsselübergabe.

Engelhardt hat genaue Vorstellungen, was mit dem Bau aus dem 16. Jahrhundert geschehen soll. "Ich will die Wände im Jan-Wellem Saal umstreichen. Ausserdem gefällt mir die Holzvertäfelung im Rundgang überhaupt nicht," so Engelhardt im Exklusiv-Interview mit xity. "Für die Malerarbeiten lade ich Düsseldorfer Kitas ein, sich vollkommen auszutoben. Fingerfarben und Kittel habe ich bereits gekauft."

Mit dem Kauf des Rathauses erfüllt sich ein Lebenstraum für den Düsseldorfer. "Ich fand das Gebäude schon immer imposant und wollte einfach wissen, wie es ist auf dem Rathausbalkon zu frühstücken," erklärt der Mann aus Oberkassel.

Oberbürgermeister Dirk Elbers sieht den Verkauf des Rathauses gelassen. "Wir haben so viele schöne Gebäude in Düsseldorf auf die wir übergangsweise ausweichen können. Vielleicht halten wir die Ratssitzungen in Zukunft im Rheinturm ab," erklärt der schwindelfreie OB.

Die Bilder und Kunstwerke aus dem Rathaus waren übrigens nicht im Kauf inbegriffen und lagern zwischenzeitig in der Tiefgarage des NRW-Forums.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH