Mann in Bayern stirbt bei Unfall mit Gyrocopter

62-Jähriger verliert Kontrolle über Tragschrauber

Beim Absturz eines Gyrocopters ist im Nordwesten Bayerns ein Mann ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, verunglückte der 62-Jährige am Freitagabend, als er auf eine Wiese stürzte. Zuvor hatte er demnach mit dem Tragschrauber Rollübungen an einem Flugplatz im Ortsteil Sendelbach in Rentweinsdorf gemacht. Dann beschleunigte nach ersten Erkenntnissen das Fluggerät aus bislang noch ungeklärter Ursache, überflog einen Bach und verunglückte.

Der Mann zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Luftunfallgutachter mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Auch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen wurde eingeschaltet.

(xity, AFP)