16.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Maas ruft am 30. Jahrestag von Genscher-Rede zur Einheit in Europa auf

Maas ruft am 30. Jahrestag von Genscher-Rede zur Einheit in Europa auf

Bundesaußenminister würdigt historisches Ereignis in Prag

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat 30 Jahre nach dem legendären Auftritt von Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) in der Prager Botschaft zur Einheit in Europa aufgerufen.

Berlin - "Wir dürfen es nicht zulassen, dass sich neue Gräben auftun in Europa, egal ob zwischen Ost und West oder Süd und Nord", sagte Maas bei seinem Besuch in der tschechischen Hauptstadt am Montag.

"Am Ende werden wir in dieser Welt nur bestehen können, wenn wir Europäer zusammenhalten", fügte der Außenminister hinzu. "Wie sonst könnten wir den großen globalen Herausforderungen wie Globalisierung, Klimawandel, Digitalisierung oder Migration denn begegnen?"

In die deutsche Botschaft in Prag hatten sich 1989 tausende DDR-Bürger geflüchtet. Von dem Balkon der Botschaft aus überbrachte der damalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher den Geflüchteten die Nachricht über ihre Ausreiseerlaubnis. Sein Satz "Ich bin heute zu Ihnen gekommen, um Ihnen zu sagen, dass heute Ihre Ausreise..." ging im Jubel unter. Danach suchten weitere tausende DDR-Flüchtlinge bis November 1989 die Botschaft auf.

Niemand in Deutschland werde diesen Moment und diese Rede je vergessen, sagte Maas. "Es lohnt sich, etwas zu riskieren für Freiheit, Gerechtigkeit, Demokratie. Denn nichts davon ist selbstverständlich." Diese Erkenntnis sei heute, "in Zeiten populistischer Verführer und nationalistischer Ideologen, noch genauso wertvoll wie damals", sagte Maas.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH