23.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> LKW drängt PKW in einen Vorgarten

LKW drängt PKW in einen Vorgarten

Kleinkind verletzt

Am Mittwochmittag, 23.Juli 2014 um 12.15 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann aus Hamm mit seinem Tanklastzug die Marienfelder Straße stadteinwärts.

Gütersloh - Am Mittwochmittag, 23.Juli 2014 um 12.15 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann aus Hamm mit seinem Tanklastzug die Marienfelder Straße stadteinwärts.Nach Angaben von Zeugen missachtete er an der Einmündung mit dem Grenzweg das Rotlicht der dortigen Apel und fuhr ungeachtet dessen in den Kreuzungsbereich ein.Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit dem VW Touran eines 38-jährigen Mannes aus Gütersloh, der auf dem Grenzweg unterwegs war und bei für ihn Grünlicht die Marienfelder Straße geradeaus überqueren wollte. Durch die Wucht der Kollision wurde der VW Touran in einen angrenzenden Vorgarten an der Marienfelder Straße geschleudert.Der 38-Jährige blieb dabei unverletzt. Seine 2,5 Jahre alte Tochter, die sich ordnungsgemäß gesichert mit im Auto befand, verletzte sich leicht.Mit einem Rettungswagen wurden Vater und Kind sicherheitshalber in die Kinderklinik nach Bielefeld-Bethel gebracht.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Gütersloh
  • Verkehrsunfall

Copyright 2018 © Xity Online GmbH