Linke setzt Bundesparteitag in Magdeburg fort

Die Linke setzt am Sonntag ihren Magdeburger Bundesparteitag mit Reden der beiden Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht fort. Am Vorabend waren die Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger in ihren Ämtern bestätigt worden.

Die Linke setzt heute (9.00 Uhr) ihren Magdeburger Bundesparteitag mit Reden der beiden Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht fort. Am Samstagabend waren die beiden Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger in ihren Ämtern bestätigt worden. Auf Kipping entfielen 74 Prozent der Delegiertenstimmen, auf Riexinger 78,5 Prozent.

Gestört wurden die Beratungen am Samstag von einem Tortenangriff einer linken Gruppe auf Wagenknecht. Die Fraktionschefin sprach von einer "saudämlichen Aktion".

In einem beschlossenen Leitantrag wirbt die Linke für ein gesellschaftliches Bündnis gegen Rechtspopulismus, an dem sich auch SPD und Grüne beteiligen sollten.

© 2016 AFP