12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Letztes CL-Auswärtsspiel im Jahr 2018

Letztes CL-Auswärtsspiel im Jahr 2018

Borussia will seine Tabellenführung festigen

Am vorletzten Gruppenspieltag der Champions League ist die Borussia am heutigen Freitag, 30. November 2018, zu Gast bei Sporting Clube de Portugal.

Düsseldorf - Je nach Ausgang der Donnerstagspartie zwischen Pontoise (FRA) und Ostrava (CZE) kann Düsseldorf den ersten Platz vorzeitig unter Dach und Fach bringen, muss dafür dann aber in Portugal punkten. Gewinnt Pontoise in Tschechien, könnten die Franzosen theoretisch am letzten Spieltag mit einem hohen Sieg in Düsseldorf den direkten Vergleich gewinnen und die Gruppenführung in letzter Minute übernehmen. „Natürlich streben wir den ersten Platz an“, so Manager Andreas Preuß. „Denn nur so können wir ein Duell mit einem der starken anderen Gruppensieger im Viertelfinale verhindern.“

Das Hinspiel gegen die Portugiesen gewann der deutsche Vorzeigeklub klar mit 3:0 und musste dabei sogar auf Timo Boll verzichten. Doch Kristian Karlsson, Omar Assar und Anton Källberg gaben sich im heimischen ARAG CenterCourt keine Blöße. Ob Rekordeuropameister Boll seinem in allen vier bisherigen Champions League-Spielen erfolgreichen Verein im Rückspiel zur Verfügung steht, ist heute noch unklar. „Timo beginnt erst in dieser Woche wieder mit dem Training. Ob er schon am Freitag spielt, entscheidet sich kurzfristig“, sagt Trainer Danny Heister, der die Chancen seiner Mannschaft positiv einschätzt. „Mein Team hat durch die letzten beiden knappe Siege in der Liga gegen Bremen und Bad Königshofen viel Selbstvertrauen gewonnen. Wir haben Platz eins weiter fest im Visier.“

Die Mannschaft wird in Lissabon von 35 mitreisenden Fans unterstützt, die die Reise zum Teil für ein verlängertes Wochenende in den Spätsommer Portugals nutzen. Die Spieler selbst haben für Sightseeing jedoch keine Zeit, denn schon am Sonntag, 2. Dezember 2018, steht das nächste wichtige Spiel in der Tischtennis Bundesliga beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell an. 


Copyright 2018 © Xity Online GmbH