Letzte Sondierungsrunde von Rot-Rot-Grün in Thüringen

Thema Finanzen im Mittelpunkt des Treffens

In Thüringen kommen Linke, SPD und Grüne heute zu ihrer letzten Sondierungsrunde zusammen.

Erfurt - Bei dem Treffen in Erfurt soll es abschließend vor allem um das Thema Finanzen gehen. Parallel dazu führt die SPD auch noch Sondierungsgespräche mit der CDU, die am Freitag beendet werden sollen. Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen will die SPD zunächst noch ihre Mitglieder befragen.

Sollte ein rot-rot-grünes Bündnis zustande kommen, will sich der der derzeitige Fraktionschef der Linkspartei im Landtag, Bodo Ramelow, zum ersten linken Ministerpräsidenten wählen lassen.

(xity, AFP)