18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Lesetreppe der Mediothek

Lesetreppe der Mediothek

Nächste Stufe für Schulkinder

Die "Lesetreppe", das Projekt der Mediothek Krefeld zur Leseförderung vom Babyalter bis zum Schulabschluss geht in die dritte Runde.

Krefeld - Diesmal richtet sich das Programm an Kinder im Grundschulalter. Neben einem Schulklassenprojekt gibt es ein allgemeines kostenfreies Angebot für Kinder. Die Osterferien-Aktion "Geschichten-Zeit für Zeit-Geschichten“, zu der man sich unter der Rufnummer 02151 862753 noch anmelden kann, lädt in der Woche vom 14. bis 17. April 2014 zum Zuhören und Mitmachen ein. Ein großes Lesetreppenfest am Samstag, 10. Mai 2014, in der Mediothek sollten sich Krefelder Familien schon einmal vormerken. Es verspricht Kindern ab sechs Jahren und ihren Familien von 15 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund ums Lesen.

Möglich wird dieses Angebot durch das Engagement der Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld für die "Lesetreppe“ zur systematischen Leseförderung der Mediothek. Fünf Jahre lang werden die verschiedenen Projektbausteine für die einzelnen Altersstufen mit je 50 000 Euro gefördert. Lothar Birnbrich betonte für die Stiftung, dass Kinder- und Jugendförderung einen Schwerpunkt ihrer Ziele bildet und freute sich, dass mit der neuen Stufe das "echte Lesen“ gefördert werde. Mediothekleiter Helmut Schroers erklärte, warum sein Institut die Förderung schon bei den Neugeborenen einsetzen lässt: "Man muss heute das Interesse am Buch schon so früh wecken, weil sonst der Einfluss der neuen Medien und des Fernsehens in der Interessenswelt zuviel Raum einnimmt. Wenn man Kinder erst im lesefähigen Alter mit dem Buch konfrontiert wird es sehr schwierig, den Konsum der anderen Medien zurückzudrängen, um einen Platz dafür zu schaffen.“

Das erste Projektjahr 2012 hatte sich deshalb mit den ganz Kleinen beschäftigt und darauf gezielt, dass Eltern ihnen etwas Vorlesen. Danach waren Kindergartenkinder von drei Jahren bis zur Einschulung im Fokus. Weitere Informationen sowie Programm und die Öffnungszeiten der Medieothek stehen im Internet unter www.krefeld.de/mediothek.

Bildunterschrift: Empfehlen Krefelder Familien das Lesetreppenfest: (v.l.n.r.): Mediothekleiter Helmut Schroers und seine Mitarbeiterinnen Petra-Düro-Förster und Helga Krall sowie Sparkassen- Vorstandsmitglied Lothar Birnbrich. (Foto: Stadt Krefeld)


Tags:
  • Lesetreppe der Mediothek
  • Krefeld
  • Mediothek
  • Lesetreppenfest

Copyright 2018 © Xity Online GmbH