23.05.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Lesen statt Feiern und Bützen

Lesen statt Feiern und Bützen

Stadtbüchereien an Weiberfastnacht geöffnet

Wer mit dem Karnevalstrubel nicht soviel anfangen kann, hat an Weiberfastnacht, 27. Februar 2014, eine prima Alternative: die Stadtbüchereien.

Düsseldorf - Die Zentralbibliothek und alle "Filialen" haben nämlich ganz normal geöffnet, das heißt: am Bertha-von-Suttner-Platz von 11:00 bis 20:00 Uhr, in den Stadtteilen von 14:00 bis 19:00 Uhr. Und danach kann man es sich zuhause mit allem, was man abgeschleppt hat, gemu¨tlich machen: Büchern, CDs und DVDs beispielsweise.
Richtige Nachtschwärmer kommen selbst im Morgengrauen noch auf ihre Kosten, denn die onlineBibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf ist rund um die Uhr geo¨ffnet und hält e-books, e-papers und e-music zum Downloaden für ihre Kunden bereit.
Am Freitag und am Samstag haben die Stadtbu¨chereien ebenfalls ganz normal geöffnet. Rosenmontag allerdings beugen auch sie sich dem ho¨chsten rheinischen Feiertag – alle Einrichtungen bleiben geschlossen. Aber auch dann steht immer noch die onlineBibliothek mit u¨ber 30.000 Titeln zur Verfügung: www.duesseldorf.de/stadtbuechereien

Copyright 2018 © Xity Online GmbH