Lesen statt Feiern und Bützen

Stadtbüchereien an Weiberfastnacht geöffnet

Wer mit dem Karnevalstrubel nicht soviel anfangen kann, hat an Weiberfastnacht, 27. Februar 2014, eine prima Alternative: die Stadtbüchereien.

Düsseldorf - Die Zentralbibliothek und alle "Filialen" haben nämlich ganz normal geöffnet, das heißt: am Bertha-von-Suttner-Platz von 11:00 bis 20:00 Uhr, in den Stadtteilen von 14:00 bis 19:00 Uhr. Und danach kann man es sich zuhause mit allem, was man abgeschleppt hat, gemu¨tlich machen: Büchern, CDs und DVDs beispielsweise.
Richtige Nachtschwärmer kommen selbst im Morgengrauen noch auf ihre Kosten, denn die onlineBibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf ist rund um die Uhr geo¨ffnet und hält e-books, e-papers und e-music zum Downloaden für ihre Kunden bereit.
Am Freitag und am Samstag haben die Stadtbu¨chereien ebenfalls ganz normal geöffnet. Rosenmontag allerdings beugen auch sie sich dem ho¨chsten rheinischen Feiertag – alle Einrichtungen bleiben geschlossen. Aber auch dann steht immer noch die onlineBibliothek mit u¨ber 30.000 Titeln zur Verfügung: www.duesseldorf.de/stadtbuechereien