26.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Landtag zeigt Ausstellung zum Klimawandel

Landtag zeigt Ausstellung zum Klimawandel

"2 Grad mehr – na und?"

Eindringlich auf die Folgen des Klimawandels hingewiesen hat Landtagsvizepräsident Oliver Keymis bei der Eröffnung der Ausstellung "2 Grad mehr – na und?", die bis zum 4. Juli 2014 in der Wandelhalle des Parlamentsgebäudes präsentiert wird.

Düsseldorf - Am Beispiel Südamerikas führe die Ausstellung, die der Rhein-Sieg-Kreis entwickelt habe, die klimatischen Veränderungen mit Wassermangel einerseits und Überschwemmungen andererseits drastisch vor Augen. Besonders betroffen seien die Menschen, so Keymis, die ohnehin in Armut lebten. Mit Fotos und Erfahrungsberichten würden die Auswirkungen des Klimawandels auf das tägliche Leben der Menschen in Bolivien, Brasilien, Chile und Peru verdeutlicht.
Zugleich gehe die Ausstellung den Fragen nach, was "Klimagerechtigkeit“ bedeute, welche Rolle erneuerbare Energien und Energieeffizienz für den Klimaschutz spielten und wie jeder einzelne einen Beitrag dazu leisten könne, sagte Keymis weiter. Jungen Menschen würde der Zusammenhang von Klimawandel und Armut verdeutlicht und sie würden durch das Projekt des Rhein-Sieg-Kreises motiviert, sich für den Schutz des Klimas einzusetzen.
Der Landtagsvizepräsident: "Engagement für Klimaschutz kann auch schon auf lokaler Ebene Bestandteil der Armutsbekämpfung sein.“

Tags:
  • Landtag_nrw
  • ausstellung
  • klimawandel

Copyright 2019 © Xity Online GmbH