19.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Landrat übergab Zulassungsbescheid

Landrat übergab Zulassungsbescheid

für neue Küche bei Bos Food in Büderich

Die neue Küche beim Delikatessen-Handel Bos Food GmbH in Meerbusch-Büderich arbeitet einwandfrei. Zu diesem Schluss kamen die Fachleute des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Rhein-Kreises Neuss.

Neuss - Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte Firmenchef Ralf Bos jetzt im Beisein des zuständigen Amtsleiters Dr. Frank Schäfer den Zulassungsbescheid. "Ich bin sehr froh darüber, dass sich Bos Food mit seinen mittlerweile 170 Mitarbeitern bei uns angesiedelt hat und weiter expandiert", sagte Petrauschke. Er zeigte sich davon überzeugt, "dass die Beratung durch unsere Veterinäre eine wünschenswerte Form aktiver Wirtschaftsförderung darstellt". Als Großhandel für Lebensmittel unterliegt Bos Food der Überwachung durch den Rhein-Kreis Neuss. Bei der Umsetzung seiner neuesten Geschäftsidee, nicht nur mit Lebensmitteln zu handeln, sondern auch eigene Produkte herzustellen, war Bos auf die Mitarbeit der Veterinäre angewiesen. Nach deutschem und europäischem Lebensmittelrecht müssen Küchen zu diesem Zweck besondere bauliche Anforderungen erfüllen. Außerdem gilt es Maßgaben an die innerbetrieblichen Kontrollen zu beachten. So müssen beispielsweise mikrobiologische Untersuchungen durchgeführt werden, um den Erfolg der Reinigungen nachzuweisen. Auch die Unbedenklichkeit des verwendeten Trinkwassers muss von Bos Food unter Beweis gestellt werden. Nachdem der Betrieb im engen Kontakt mit den Veterinären alle Anforderungen erfüllt hatte, bekam er jetzt die Zulassung. Damit verbunden ist die Zuteilung einer individuellen Veterinärkontrollnummer, die im Bundesanzeiger veröffentlicht wird. Diese Kennziffer muss das Unternehmen ab sofort in die Etiketten der in der neuen Küche hergestellten Produkte aufnehmen.


Bei einer Begehung des Betriebsgeländes machte sich Landrat Petrauschke ein Bild über Bos Food. Ralf Bos hatte die Firma 1990 in Düsseldorf als Großhandel gegründet, der die gehobenen Service- und Qualitätsansprüche der Profi-Köche befriedigen sollte. Der Umzug nach Büderich erfolgte im Jahr 2000. Heute ist das Unternehmen an der Grünstraße der führende Delikatessen-Anbieter in Deutschland. Über 20 000 Kunden aus Fachhandel und Spitzengastronomie sowie 11 000 Endverbraucher wählen aus über 12 000 Spezialitäten aus aller Welt. Zu den Verkaufsschlagern zählen aus Frankreich und Italien importierte Trüffel. Ralf Bos hat sich inzwischen auch als Autor von Fachbüchern einen Namen gemacht und ist in Fernseh-Dokumentationen wie "Der Delikatessenjäger" aufgetreten.


Tags:
  • Landrat
  • Küche
  • Büderich
  • Fachleute

Copyright 2018 © Xity Online GmbH