18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Landesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon

Landesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon

Zwischenbilanz der Polizei und der Stadt Krefeld

Am Dienstag, 08. April 2014, startete der sechste landesweite 24-Stunden-Blitzmarathon. Dieser Blitzmarathon ist Teil der langfristigen Kampagne - Respekt vor Leben "Ich bin dabei".

Krefeld - Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen mit oftmals schwerwiegenden Folgen für die Unfallbeteiligten.

Um 06:00 Uhr morgens besetzten die Polizei Krefeld sowie die Stadt Krefeld die ersten Messstellen. Die Geschwindigkeitsmessungen wurden und werden mittels ES 3.0-, Laser- und Radarmessgeräten durchgeführt. Gegen 15:00 Uhr konnte ein erstes Ergebnis festgehalten werden:

An 18 Messstellen wurden 8683 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 155 Fahrzeuge zu schnell. Höchste gemessene Geschwindigkeit war 82 km/h bei erlaubten 50 km/h (Am Schicksbaum)

Zu schnelles Fahren ist der Killer Nr. 1. Unabhängig von der Frage, wer den Unfall verursacht hat, entscheidet die Geschwindigkeit über Leben und Tod. Das soll durch den Blitzmarathon verdeutlicht werden und den Menschen bewusst werden.



Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Blitzmarathon
  • Krefeld
  • Polizei

Copyright 2019 © Xity Online GmbH