07.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Lärmbelastung an Haupteisenbahnstrecken

Lärmbelastung an Haupteisenbahnstrecken

Öffentlichkeitsbeteiligung bis Ende Juni möglich

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) führt noch bis zum Ende Juni die erste Phase einer bundesweiten Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken durch.

Krefeld - Hiermit wird sowohl den von Eisenbahnlärm betroffenen Bürgern als auch Organisationen, Vereinigungen und Initiativen die Möglichkeit gegeben, Stellen mit besonderer Lärmbelästigung an den Haupteisenbahnstrecken mitzuteilen. Das Eisenbahnbundesamt wird diese in der Lärmaktionsplanung berücksichtigen und einen Lärmaktionsplan vorstellen. Hieranschließt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung an, über die das Eisenbahnbundesamt zu gegebener Zeit informieren wird. Für die Beteiligung hat das EBA eine Internet-Online-Plattform unter www.laermaktionsplanung-schiene.de bereitgestellt.

Unabhängig von der Lärmaktionsplanung der Stadt Krefeld empfiehlt die Stadtverwaltung ihren an den Haupteisenbahnstrecken wohnenden Bürgern, die Möglichkeit der Öffentlichkeitsbeteiligung des Eisenbahnbundesamtes zu nutzen, um ihre festgestellten Lärmbelastungen direkt gegenüber dem EBA zu melden.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH