21.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Kultur findet Stadt(t)" im Museum Burg Linn

"Kultur findet Stadt(t)" im Museum Burg Linn

Mitmachmuseum: Krefelder stellen aus

Das Museum Burg Linn beteiligt sich am Aktionssamstag "Kultur findet Stadt(t)" am 28. Juni 2014, in Zusammenarbeit mit den Freunden der Museen Burg Linn mit einem "Stadt(t)-Museum".

Krefeld - Im Bereich Neumarkt in der Innenstadt wird ein temporäres Mitmachmuseum eingerichtet, dessen Vitrinen an diesem Tag von den Krefelder Bürgern bestückt werden können. "Gesucht werden Objekte, mit denen eine ganz persönliche Geschichte verbunden ist. Diese Geschichte wird in unserem Ausstellungsbüro vor Ort zusammen mit den Leihgebern formuliert und mit dem jeweiligen Objekt in einer Vitrine ausgestellt werden“, so Dr. Christoph Dautermann, stellvertretender Leiter des Museums Burg Linn. "Das Konzept ist offen, das heißt, wir erwarten keine bestimmte Objektgruppe, sondern sind gespannt auf die Gegenstände, die uns die Krefelder an diesem Tag zum Ausstellen bringen“, sagt Dauermann.

Dies könnten sein: Poesie- und Fotoalben, Tagebücher oder Teddybären, also persönliche Erinnerungsstücke, die Ausschnitte aus der Biografie oder vielleicht auch der Krefelder Stadtgeschichte zum Vorschein bringen. Es werden insgesamt 32 Vitrinen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung stehen. Die größte Vitrine misst etwa 50 mal 50 Zentimeter und gibt somit die Maximalgröße der Gegenstände vor. Nach Ende der Aktion können die Gegenstände wieder abgeholt werden. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02151 155390 und per E-Mail an chr.dautermann@krefeld.de.


Tags:
  • Museum Burg Linn
  • Kultur findet Stadt(t)
  • Krefeld
  • Ausstellung
  • Exponate
  • Neumarkt

Copyright 2018 © Xity Online GmbH