19.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Kultur findet Stadt(t)" 2014

"Kultur findet Stadt(t)" 2014

Facettenreiche Kulturszene auf Krefelder Straßen

"Kultur findet Stad(t)" und das zum vierten Mal. Am 28 Juni 2014, hat man die Chance die facettenreiche lokale Kulturszene, bunt und lebendig auf den Plätzen und Straßen der Krefelder Innenstadt zu erleben.

Krefeld - Kultur hat eine lange Tradition in Krefeld. Der Grundstein wurde mit dem Beginn der Samt- und Seidenweberei gelegt, die Krefeld bis Ende des 19. Jahrhunderts in die Riege der reichsten Städte Deutschlands aufsteigen ließ. Es entstand ein modernes, qualitätsorientiertes Kunst- und Kulturverständnis, das noch heute in den Adern der Stadt pulsiert. Um dies hautnah erleben zu können, lädt Krefeld am 28. Juni 2014 zu Kultur findet Stadt(t). Einen ganzen Tag lang präsentiert sich die facettenreiche lokale Kulturszene bunt und lebendig auf den Plätzen und Straßen der Krefelder Innenstadt.

2014 steht Kultur findet Stadt(t) im Zeichen eines ganz besonderen Jubiläums. Krefeld und Venlo feiern in diesem Jahr ihre 50-jährige Städtepartnerschaft! Da beide Städte eine besondere Liebe zur Kultur verbindet, sind in diesem Jahr auch einige Beiträge aus Venlo im Programm vertreten: beispielsweise das Schulorchester College ‚Den Hulster‘, das Showorchester Harmonie Fortissimo und die Popband des Kunstencentrum Venlo ‚Lions of Flame‘.

Passend zu diesem freudigen Anlass steht die Bühne An der Alten Kirche unter der Überschrift "Über die Grenzen". Den ganzen Tag über erwartet die Zuschauer hier ein abwechslungsreiches Musikprogramm, bei dem deutsche und niederländische Ensembles gemeinsam auf der Bühne stehen. Ab 19.30 Uhr begehen Krefelds Oberbürgermeister Gregor Kathstede und Venlos Bürgermeister Antoin Scholten hier die Städtepartnerschaft zudem im Rahmen eines feierlichen Festakts.

Bei einem Streifzug durch die Gassen lässt sich an jeder Ecke ein anderes Kulturhighlight erleben. Wie zum Beispiel das spannende Singer/Songwriter Konzert, das ab 12.45 Uhr auf der Bühne Marktstraße/Ecke Petersstraße verfolgt werden kann. Nicht nur zuhören sondern mitmachen lautet hingegen die Devise an der Bühne Marktstraße/Neumarkt. Hier erwartet die Besucher das Statt-Museum‘ des Museums Burg Linn. Die Vitrinen des temporären Mitmach-Museums können an diesem Tag von den Besuchern selbst bestückt werden. Gesucht werden Objekte, mit denen eine ganz persönliche Geschichte verbunden ist, wie beispielsweise Poesie- und Fotoalben, Tagebücher, Teddybären u. a. Diese Geschichte wird im Ausstellungsbüro vor Ort zusammen mit den Leihgebern formuliert und mit dem jeweiligen Objekt in einer Vitrine ausgestellt.

Eine musikalische Überraschung hält die Bühne Rheinstraße in petto. Um 14.14 Uhr ist hier zum Classic Flashmop aufgerufen, bei dem Stücke von Beethoven und Charpentier zum Besten gegeben werden. Nur wenige Straßen weiter kommen Freunde des deutschen Schlagers voll auf ihre Kosten. Ab 17 Uhr präsentiert hier das Provinztheater Chique ein buntes Potpourri aus Trucker-Songs, 80er-Jahre Hits und Partykrachern. Um 22.30 Uhr schließt sich eine Stummfilm-Vorführung mit live Klavierbegleitung an.

Ihr 20-jähriges Bestehen feiert die Musikschule rhythm matters auf der Bühne Stadtmarkt. Ab 13 Uhr lassen die Ensembles der Musikschule hier mit einem Open Air Special ihrer Konzertreihe rhythm matters live@ richtige Festival-Stimmung aufkommen. Ebenso heiß geht es ab 20 Uhr beim Tangosalon an der Bühne Neumarkt einher. Rund drei Stunden lang spielt sich das Ensemble Tango El Portal mit lateinamerikanischen Rhythmen in die Herzen der Zuhörer. Mittanzen explizit erlaubt!

Kultur findet Stadt(t) 2014 ist auch ein Beitrag zum grenzüberschreitenden Kulturtourismus. Das Programm wurde ganz wesentlich ermöglicht durch eine INTERREG IV a Förderung. Weitere Unterstützer sind: Kulturstiftung der Sparkasse Krefeld, Weng Fine Art, Chempark, Galeria Kaufhof, Wohnstätte Krefeld AG, SWK Stadtwerke Krefeld AG, Werbegemeinschaft Krefeld e. V.

Das Projekt Kultur findet Stadt(t) wird im Rahmen des INTERREG IV A-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und aus dem Rahmenprojekt 3 "Gesellschaft und Integration" der euregio rhein-maas-nord kofinanziert. Das Projekt wird begleitet durch das Programmmanagement bei der euregio rhein-maas-nord.


Tags:
  • Kultur findet Stadt(t) 2014
  • Kultur findet Stadt(t)
  • Krefeld
  • Gest
  • Kultur findet Stadt
  • Kultur
"Kultur findet Stadt(t)" 2014
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH