19.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Küchenbrand in Düsseldorf Flingern

Küchenbrand in Düsseldorf Flingern

Nachbarin informiert Feuerleitwache

Am frühen Abend des 16. Juni kam es zu einem Küchenbrand in einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lindenstrasse.

Düsseldorf - Durch die Feuerwehr wurde eine Person aus der Brandwohnung im Erdgeschoß gerettet. Der Mann erlitt eine Rauchvergiftung und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Eine Nachbarin nahm gegen 21:20 Uhr Brandrauch in einem Mehrfamilienhaus an der Lindenstrasse war. Sie meldeten den Brand der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf über den Notruf. Sofort wurden Kräfte der Feuerwachen 1 (Hüttenstrasse) und 4 (Behrenstrasse) alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einheit nahm die Frau diese in Empfang und teilte den Einsatzkräften mit, dass sich in der Brandwohnung vermutlich noch eine Person befände. Des Weiteren übergab sie dem Einsatzleiter einen Schüssel zur Brandwohnung.
Durch die Wehrleute wurde sofort mit der Suche nach der Person begonnen. Hierzu drangen mehrere Trupps unter Atemschutzgeräten in die Wohnung vor. Parallel wurde der Brand bekämpft. Nach kurzer Zeit wurde ein ca. 50 jähriger Mann gefunden und an den Notarzt / Rettungsdienst übergeben. Nach einer Erstversorgung wurde er mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte schließlich komplett gelöscht werden. Vom Herd ausgehend, hatten Teile der Küchenzeile und des Küchenmobiliares Feuer gefangen. Mittels Lüftern konnte das Treppenhaus und die Wohnung entraucht werden.

Tags:
  • Küchenbrand
  • flingern
  • düsseldorf
  • feuerwehr

Copyright 2019 © Xity Online GmbH