22.03.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Kretschmer soll sächsische CDU in Landtagswahlkampf führen

Kretschmer soll sächsische CDU in Landtagswahlkampf führen

Landesvorstand nominiert Ministerpräsidenten als Spitzenkandidaten

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer soll die CDU in den Landtagswahlkampf führen.

Dresden - Der CDU-Landesvorstand nominierte den 42-Jährigen am Montagabend als Spitzenkandidaten. Eine Vertreterversammlung soll offiziell Ende nächster Woche über die Landesliste entscheiden.

CDU-Generalsekretär Alexander Dierks erklärte, Kretschmer habe Sachsen seit seinem Amtsantritt Ende 2017 "einen neuen Schwung verliehen". Er stehe "für einen neuen politischen Stil" und gehe auf die Bürger zu. Ziel der CDU ist es Dierks zufolge, bei der Landtagswahl am 1. September stärkste Kraft zu bleiben.

In der jüngsten Umfrage von Ende Dezember lag die AfD in Sachsen mit 25 Prozent nur wenig hinter der CDU, die auf 29 Prozent kam. Die SPD, die derzeit gemeinsam mit den Christdemokraten im Freistaat die Regierung bildet, liegt derzeit nur bei zehn Prozent. Für eine Fortführung der schwarz-roten Koalition gäbe es demnach keine Mehrheit. Auch eine Regierungsbildung unter anderen Konstellationen wäre in Sachsen schwierig.

Kretschmer hatte im Dezember 2017 das Amt des Ministerpräsidenten von Stanislaw Tillich (CDU) übernommen, der nach dem Desaster der Sachsen-CDU bei der Bundestagswahl zurückgetreten war. Die CDU war damals im Freistaat knapp hinter der AfD nur zweitstärkste Partei geworden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH