Krefeld: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 15,8

Aktuell noch 62 Personen mit Corona infiziert

Die Zahl der Corona-Infektionen in Krefeld ist weiterhin rückläufig.

Krefeld - Aktuell (Stand: Mittwoch, 16. Juni 2021) sind noch 62 Personen im Stadtgebiet an Covid-19 erkrankt, 13 weniger als am Dienstag. 11.376 Menschen sind inzwischen von der Krankheit genesen. Innerhalb von 24 Stunden haben sich vier weitere Personen mit Corona angesteckt, die Gesamtzahl positiver Tests steigt auf 11.613 (Vortag: 11.609). Die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut sinkt auf 15,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

In den Krankenhäusern wird kein Krefelder mehr beatmet
In den hiesigen Krankenhäusern werden derzeit noch sechs Krefelder Bürger mit schweren Verläufen von Covid-19 behandelt. Ein Krefelder liegt derzeit noch auf der Intensivstation, muss allerdings nicht mehr beatmet werden. Die Zahl der Quarantänen steigt auf 32.879 an. Bis heute wurden 52.665 Erstabstriche genommen, 224 Proben sind in den Laboren noch offen.

Am Berufskolleg Glockenspitz ist ein Fall von Covid-19 aufgetreten. Drei enge Kontaktpersonen müssen sich in häusliche Quarantäne begeben.