Krefeld: "Lerne Burg Linn als Page kennen"

Neues Brettspiel im Internet zu finden

Wer ein Abenteuer auf Burg Linn auch Zuhause erleben möchte, kann das ab sofort: Museumspädagoge Matthias Ackermann hat das Brettspiel „Lerne Burg Linn als Page kennen" entworfen.

Krefeld - Alles zum Spiel steht auf der Internetseite des Museums und kann kostenfrei heruntergeladen werden. In dem ersten eigenen Brettspiel des Museums Burg Linn können die Spieler als Page (junger Ritterlehrling) die Burg erkunden. „Und das Beste daran: Wenn sie das nächste Mal wirklich auf der Burg sind, kennen sie sich richtig gut aus und können allen zeigen, was sie im Spiel so erlebt haben", so Ackermann. Das Spiel ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Zum Spielen sind die vier Teile des Spielbrettes durch Klicken auf das jeweilige Bild herunterzuladen, auf je ein DIN A4-Blatt auszudrucken und zusammenzukleben. In Schwarz-Weiß ausgedruckt kann das Spielbrett auch selbst ausgemalt werden. „Dabei sollen für die Spielfelder die Farben der Vorlage verwenden, da wir für dieses Spielbrett noch weitere Versionen planen, wobei die Farben eine wichtige Rolle spielen werden", sagt der Museumspädagoge.