31.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Krefelder Radrennfahrer Hans Junkermann wird 80

Krefelder Radrennfahrer Hans Junkermann wird 80

Stadtsiegel für den mehrfachen Deutschen Meister

Der ehemalige Radrennfahrer Hans Junkermann feiert am 6. Mai 2014, seinen 80. Geburtstag. In Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste im Radsport hat die Stadt Krefeld ihm 1984 das Stadtsiegel verliehen.

Krefeld - "Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen stellvertretend für Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Krefeld sowie im eigenen Namen herzliche Glückwünsche zu Ihrem 80. Geburtstag zu übersenden. Das neue Lebensjahr soll für Sie Freude, Gesundheit und Zeit für viele schöne Augenblicke bereithalten“, wünscht Oberbürgermeister Gregor Kathstede dem Sportler zu seinem Geburtstag.

Mit 16 bestritt Hans Junkermann, genannt "Hennes“, sein erstes Rennen, Auftakt zu einer Karriere im Rennsport, die über zwei Jahrzehnte dauern sollte. Er gewann unter anderem mehrfach den Deutschen Meistertitel, einen Europameistertitel im Zweier-Mannschaftsfahren, er nahm 19-mal an Weltmeisterschaften teil und er ist zweimaliger Sieger der Tour-de-Suisse. Bei der Tour de France war er fünfmal unter den besten Zehn. Zum großen Triumph reichte es nicht, weil Junkermann selten auf ein leistungsstarkes Team im Gegensatz zu seinen Konkurrenten zurückgreifen konnte. Und einmal, als scheinbar alles stimmte, warf ihn auf der 14. Tour-Etappe eine Fischvergiftung aus dem Sattel. "Hätt‘ ich doch de verdammte Fisch nitt jejässe“, ging als geflügelter Satz in die Geschichte des deutschen Radsports ein. Nach seiner langen aktiven Karriere wirkte Junkermann als Trainer, 14 Jahre lang beispielsweise bei Olympia Dortmund.


Tags:
  • Krefeld
  • Verdienst
  • Stadt Krefeld
  • Radrennfahrer
  • Hans Junkermann
  • Stadtsiegel

Copyright 2019 © Xity Online GmbH