16.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Krefeld tanzt zeitgenössisch"

"Krefeld tanzt zeitgenössisch"

Tanzkompanie "bo komplex" in der Fabrik Heeder

"Konsequenzen" ist ein getanztes, nachdenkliches und humorvolles Stück über Träume, Visionen, Wirklichkeit und Fiktion. Die Produktion der Tanzkompanie "bo komplex" ist am Freitag, 11. April 2014, um 20 Uhr in der Fabrik Heeder zu sehen.

Krefeld - "bo komplex“ wird in der Reihe "Krefeld tanzt zeitgenössisch“ zu sehen sein. Karten können zum Preis von 13 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, beim Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert- Straße 42, erworben oder unter der Telefonnummer 02151 583611 oder per E-Mail kultur@krefeld.de erworben oder reserviert werden.

Die Choreographen und Tänzer Bärbel Stenzenberger und Olaf Reinecke passen ihr tänzerisches Material einer in den Bühnenraum gebauten, ansteigenden Stufenpodesterie an. Durch Zwischenräume des Stufensystems können sie schlüpfen, auftreten oder auch verschwinden. Mit 3D-Video-Installationen von Lieve Vanderschaeve und vertonten Text- und Musikfragmenten des Musik-Designers Phillip Roscher wird ein audio-visuelles Gesamtkunstwerk geschaffen. Ende 2009 gründeten Stenzenberger und Reinecke die Tanzkompanie "bo komplex“, die ihren Sitz in Bonn hat. Bisher entstanden sechs abendfüllende Produktionen sowie mehrere Kurzstücke, die auf Festivals im In- und Ausland in rund 130 Vorstellungen zu sehen waren.



Tags:
  • Krefeld
  • Tanz
  • tanzen
  • Krefeld tanzt zeitgenössisch
  • Tanzkompanie
  • bo komplex
  • Fabrik Heeder

Copyright 2018 © Xity Online GmbH