18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Krefeld bietet Deutschkurse für Flüchtlinge

Krefeld bietet Deutschkurse für Flüchtlinge

Kooperation von VHS, Evonik und Agentur für Arbeit

Integration fängt bei der Sprache an. Dafür haben sich jetzt die Stadt Krefeld, die VHS Krefeld, die Agentur für Arbeit und die Firma Evonik zusammen geschlossen.

Krefeld - Ohne deutsche Sprachkenntnisse haben Flüchtlinge auf dem deutschen Arbeitsmarkt wohl kaum eine Chance. Doch Sprachkurse für Flüchtlinge werden bislang nicht gefördert. Um trotzdem zu helfen, hat die VHS Krefeld zu Kooperationspartner gefunden.
Mit dabei ist auch die Firma Evonik. Eine Millionen Euro wurden deshalb für 20 Standorte zur Verfügung gestellt. Genaue Angaben wie viel Krefeld aus diesem Topf erhält wollte Standortleiter Bernd Diener auf der Pressekonferenz am 11. November 2015 nicht sagen.
Der ?Evonik-Kurs?besteht derzeit aus 16 Menschen. Insgesamt nehmen bereits 330 Personen an den Sprachkursen teil. Die Kursteilnehmer mit guter Vorbildung, z.B. einem Krankenpfleger oder einem Maschinenbaustudenten, kommen vorwiegend aus Syrien, Iran, Afghanistan Eritrea und Albanern.
Ende des Jahres, nach 120 Unterrichtsstunden sollen die Flüchtlinge in der Lage sein, sich in Alltagssituationen zurecht zu finden.


Tags:
  • krefeld
  • flüchtlinge
  • sprachkurse
  • vhs
Krefeld bietet Deutschkurse für Flüchtlinge
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH