19.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Kompressoren lösen Feueralarm aus

Kompressoren lösen Feueralarm aus

Feuerwehr-Einsatz auf der Wahlerstraße

Am Sonntag, 9. Februar 2014, lief auf der Leitstelle der Feuerwehr ein automatischer Brandalarm aus einer Firma für Medikamentenbedarf auf der Wahlerstraße ein.

Düsseldorf - Da die Produktion am Wochenende ruht, musste sich der zuständige Löschzug der Münsterstrasse, der mit vier Fahrzeugen angerückt war, mit einem Generalschlüssel aus einem überwachten Schlüsselkasten Zutritt zum Objekt verschaffen.
An der Brandmeldezentrale ließ sich ablesen, dass mehrere Brandmelder ausgelöst hatten. Der Einsatzleiter ließ erfahrungsgemäß einen Löschtrupp mit schwerem Atemschutz und Löschgerät vorgehen. Dieser fand in einem Maschinenraum in einer der Produktionshallen zwei heißgelaufene Großkompressoren, die wohl schon Stunden aus ungeklärter Ursache im Dauerbetrieb liefen. In dem Kompressorraum war es deshalb zum Wärmestau gekommen, der die Melder an der Decke ausgelöst hatte.
Der Löschtrupp schaltete die Kompressoren über Notausschalter ab und öffnete zwei Fenster, um die Wärme ins Freie abzuführen. Das schnelle Auslösen der Brandmeldeanlage hat einen Brand durch Wärmestau verhindert. Dem alarmierten Geschäftsführer der Firma konnte die Einsatzstelle ohne einen sichtbaren Schaden übergeben werden.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH