16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Körperverletzung

Körperverletzung

Frau von Hund gebissen worden

Am 30. Juni 2014 wurde eine Hundebesitzerin von einer Dogge einer Unbekannten gebissen und verletzt am Tatort gelassen.

Coesfeld - Am 30. Juni 2014, gegen 20:15 Uhr, ging eine 44- jährige Sendenerin mit ihrem angeleinten Hund in einem Waldstück spazieren. Dort begegnete ihr eine derzeit unbekannte Frau, die mit einer angeleinten Dogge unterwegs war. Die Hunde gerieten aneinander. Die Geschädigte trennte die Tiere und wurde dabei von der Dogge gebissen und verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unbekannte verließ den Ort, ohne ihre Personalien angegeben zu haben. Auch um die verletzte Frau kümmerte sie sich nicht. Eine Zeugin wurde auf die verletzte Frau aufmerksam und informierte die Polizei.

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Hund
  • Dogge
  • Körperverletzung
  • Waldstück
  • Unbekannte
  • Hinweise

Copyright 2018 © Xity Online GmbH