16.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Köln mit niedrigster Pkw-Dichte in NRW

Köln mit niedrigster Pkw-Dichte in NRW

Berlin führt Statistik an, Höchstwert in Wolfsburg

Die Stadt Köln hatte Anfang 2012 mit 431,5 zugelassenen Pkws je 1.000 Einwohnern die niedrigste Pkw-Dichte aller kreisfreien Städte und Kreise NRWs.

Düsseldorf - Wie Information und Technik Nordrhein Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, belegte Köln damit Platz 21 unter allen 404 kreisfreien Städten, Kreisen und Stadtstaaten Deutschlands. Die niedrigste Pkw-Dichte gab es in Berlin (324,3 zugelassene Pkw je 1.000 Einwohner), den Höchstwert ermittelten die Statistiker für Wolfsburg mit 989,5 Pkws je 1.000 Einwohner. Diese Erkenntnisse stammen aus dem themenübergreifend erweiterten Datenangebot des Regionalatlas Deutschland.
Aus dem erweiterten Informationsangebot geht z. B. auch hervor, dass
- die Stadt Gelsenkirchen im Jahr 2011 mit 19,2 Prozent deutschlandweit den zweithöchsten Anteil an Empfänger(inne)n sozialer Mindestsicherungsleistungen aufwies; für Bremerhaven war hier mit 20,2 Prozent die höchste Quote zu verzeichnen;
- 2012 der Anteil der in Tageseinrichtungen betreuten Kinder unter drei Jahren in der Stadt Duisburg mit 6,9 Prozent deutschlandweit am niedrigsten war; Spitzenreiter ist hier der Landkreis Jerichower Land in Sachsen-Anhalt, wo 62,6 Prozent der unter Dreijährigen in Tageseinrichtungen betreut wurden.

Tags:
  • Pkw-Dichte
  • verkehr
  • auto

Copyright 2018 © Xity Online GmbH