12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Kleintransporter fährt in Münster in Menschenmenge

Kleintransporter fährt in Münster in Menschenmenge

Medien: Behörden gehen von Anschlag aus

Der Fahrer eines Kleintransporters ist in Münster in eine Menge gefahren und hat mehrere Menschen getötet.

Münster - Das bestätigte eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur AFP. Mindestens 30 weitere Menschen wurden nach Angaben der Sprecherin verletzt. Laut "Spiegel Online" gehen die Behörden von einem Anschlag aus, der Täter soll sich erschossen haben. Auch die "Rheinische Post" schrieb unter Berufung auf Polizeikreise von einem Anschlag.

Nach Informationen der "Westfälischen Nachrichten" raste das Fahrzeug am Samstagnachmittag in eine Gruppe sitzender Menschen in der Münsteraner Altstadt. Die Zeitung sowie die "Rheinische Post" berichteten von mindestens drei Toten. Das Zentrum der nordrhein-westfälischen Stadt wurde teilweise abgeriegelt. Die Polizei rief auf Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH