21.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Klebewesen" am Atelier Pförtnerloge

"Klebewesen" am Atelier Pförtnerloge

Kleinstskulptur in der Fabrik Heeder

Wer in diesen Tagen ein kleines Objekt am Atelier Pförtnerloge in der Fabrik Heeder an der Virchowstraße entdeckt, mag sich wundern.

Krefeld - Diese Kleinstskulptur stammt von der Künstlerin Ulrike Waltemathe, die im vergangenen Jahr in der BBK-Niederrhein-Reihe "Pförtnerloge“ in der Fabrik Heeder ausstellte. Die Miniskulptur entstand anlässlich einer Street-Art-Aktion während der diesjährigen Duisburger Akzente, an der sich auch die Krefelder Künstlerin Brigitta Heidtmann beteiligte. Die Duisburger "Bastellgruppe“, bestehend aus sieben Künstlerinnen, luden sieben Auswärtige ein, sich an der Aktion zu beteiligen. Sehr unterschiedliche kleine Miniskulpturen wurden auf kleine klebende Filzgleiter platziert und dann im Stadtraum "ausgesetzt“ auf Verkehrsschildern, Geländern, Mülleimern, Zäunen.
Als kleines Kunstwerk für kleines Geld setzte das Projekt "Klebewesen“ das Thema der diesjährigen Akzente "Geld oder Leben“ um. Als Dank für ihre Beteiligung erhielt Brigitta Heidtmann nun einige "Klebewesen“, damit diese auch im Krefelder Stadtraum ihren unscheinbaren Ort finden. Der kleine, blaue Blickfang von Ulrike Waltemathe fand so den Weg von Duisburg nach Krefeld und besetzt nun einen Backstein über der Tür der Pförtnerloge der Fabrik Heeder.

Copyright 2019 © Xity Online GmbH