Klarer Sieg für Friedrich Merz bei CDU-Mitgliederentscheid

Ex-Fraktionschef erhält mehr als 62 Prozent

Der Bundestagsabgeordnete Friedrich Merz wird der nächste Vorsitzende der CDU.

Berlin - Beim ersten Mitgliederentscheid in der Parteigeschichte setzte sich der 66-Jährige mit 62,1 Prozent klar gegen seine Mitbewerber Norbert Röttgen und Helge Braun durch. Röttgen erhielt 25,8 Prozent, Braun kam auf 12,1 Prozent, wie Generalsekretär Paul Ziemiak am Freitag in Berlin mitteilte.

Da Merz mehr als 50 Prozent der Stimmen bekam, wird es keine Stichwahl geben. Merz soll nun auf einem Parteitag am 21. und 22. Januar offiziell zum Nachfolger von Armin Laschet gewählt werden.

Der siegreiche Bewerber zeigte sich erfreut über die hohe Beteiligung von rund zwei Dritteln der Mitglieder bei der Befragung. Dies sei ein "beeindruckendes und tolles Ergebnis einer Partei, die lebt und die mitgestalten will", sagte Merz.

(xity, AFP)